Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert
Schneller Versand
Trusted Shops Zertifizierung
Persönliche Beratung: 07634 5948960

Absinthe Blog

Vor einigen Jahren hatten wir unter der Domain www.absinthe-blog.de einen externen Blog geführt. Diesen haben wir der Einfachheit halber in unseren Shop integriert. 

 

Absinthe ist seit Ende der 80er Jahre in der EU und seit 2005 in der Schweiz wieder zugelassen. Viele Mythen ranken sich um die "Grüne Fee" und so manche Information basiert eher auf zweifelhaftem Halbwissen anstatt auf echter Kompetenz. Mit einer Art "Knowledgebase" möchten wir dazu beitragen, den Absinthe ins rechte Licht zu rücken.

Vor einigen Jahren hatten wir unter der Domain www.absinthe-blog.de einen externen Blog geführt. Diesen haben wir der Einfachheit halber in unseren Shop integriert.    Absinthe ist... mehr erfahren »
Fenster schließen
Absinthe Blog

Vor einigen Jahren hatten wir unter der Domain www.absinthe-blog.de einen externen Blog geführt. Diesen haben wir der Einfachheit halber in unseren Shop integriert. 

 

Absinthe ist seit Ende der 80er Jahre in der EU und seit 2005 in der Schweiz wieder zugelassen. Viele Mythen ranken sich um die "Grüne Fee" und so manche Information basiert eher auf zweifelhaftem Halbwissen anstatt auf echter Kompetenz. Mit einer Art "Knowledgebase" möchten wir dazu beitragen, den Absinthe ins rechte Licht zu rücken.

Ein internationales Schwergewicht hat seinen Laden für immer geschlossen. Vert d'Absinthe in Paris konnte dem steigenden Kostendruck im Marais nicht mehr standhalten und hat bereits Ende 2016 den Ladenbetrieb eingestellt.
Am Dienstag konnte Markus Lion den Wiener Bartendern und Connaisseuren das Thema Absinthe näher bringen. In den Absinthe Seminaren werden Anhand verschiedener Qualitäten und Herstellungsprozessen, die unterschiede der Destillate erläutert und verkostet.
Am 19.05.2016 startet der französische Film "Nur fliegen ist schöner" von Bruno Podalydès in den deutschen Kinos! Der heimliche Star des Films ist der Absinthe! Daher freuen wir uns natürlich besonders, dass wir die Gelegenheit bekommen haben, das Filmprojekt in Deutschland mit zu unterstützen.