Hotline: +49 7634 5948960 Versandkosten | RabattprogrammKontakt | Newsletter

Absinthe Brevans

Als 2006 die Absinthewelt noch in Ordnung war und sich zahlreiche bekannte Leute zu den Absinthiades in Pontarlier einfanden, wurde zur Feier des Tages eine alte Flasche Edouard Pernod geöffnet und gemeinsam degustiert. Was mir umgehend auffiel war die ausgeprägte Traubennote, die ich bis dato so noch in keinem anderen Absinthe wahrgenommen hatte. Die Idee für eine weitere Absintheserie mit Oliver Matter war geboren.

Antiquarisch hatte ich ja bereits das Buch von P. Duplais, aber diese Serie hatten wir ja bereits abgeschlossen. Das Buch von J. d. Brevans hatte ich kurze Zeit vorher ebenfalls antiquarisch gefunden. Es war also sehr naheliegend, eines der Rezepte des 1897 veröffentlichten Buchs zu verwenden.

Wir probierten gemeinsam einige Rezepte aus und kamen zum Schluß, daß Weinalkohol allein uns nicht weiter hilft. Dem fruchtigen Aroma des Vintage Absinthe kamen wir letztlich mit einer Zugabe von Marc, bzw. Grappa sehr sehr nahe.

Der schweizer Künstler H.R. Giger faszinierte mich schon seit meiner Jugend. Dieses Projekt erschien mir geeignet, so daß ich ihm eine Zusammenarbeit vorschlug. Im Frühjahr 2007 war es dann soweit. Absinthe Brevans H.R. Giger ist nach wie vor unser komplexester Absinthe überhaupt. Ähnlich wie der schweizer Künstler polarisiert er stark, kommt bei Connaisseuren aber ausgesprochen gut an. Die IWSC vergab eine Bronzemedaille und Simon Difford 4,5 von 5 Punkten.

Dieser Rezeptur wollten wir unbedingt noch etwas sehr gefälliges, angenehmes gegenüberstellen. Die Entwicklungsarbeit zu Absinthe Brevans A.O. Spare begennen später 2007. Ein Volltreffer, denn die rennomiertesten Wein- und Spirituosencompetition IWSC vergab hier die beste Wertung - Gold, Best in Class.

Um die erfolgreichen 10 Jahre Zusammenarbeit von Oliver Matter und Markus Lion zu feiern, wird 2015 der dritte und letzte Absinthe Brevans herausgebracht werden. Der fassgelagerte Absinthe wird etwas ganz besonderes werden...

Als 2006 die Absinthewelt noch in Ordnung war und sich zahlreiche bekannte Leute zu den Absinthiades in Pontarlier einfanden, wurde zur Feier des Tages eine alte Flasche Edouard Pernod geöffnet... mehr erfahren »
Fenster schließen
Absinthe Brevans

Als 2006 die Absinthewelt noch in Ordnung war und sich zahlreiche bekannte Leute zu den Absinthiades in Pontarlier einfanden, wurde zur Feier des Tages eine alte Flasche Edouard Pernod geöffnet und gemeinsam degustiert. Was mir umgehend auffiel war die ausgeprägte Traubennote, die ich bis dato so noch in keinem anderen Absinthe wahrgenommen hatte. Die Idee für eine weitere Absintheserie mit Oliver Matter war geboren.

Antiquarisch hatte ich ja bereits das Buch von P. Duplais, aber diese Serie hatten wir ja bereits abgeschlossen. Das Buch von J. d. Brevans hatte ich kurze Zeit vorher ebenfalls antiquarisch gefunden. Es war also sehr naheliegend, eines der Rezepte des 1897 veröffentlichten Buchs zu verwenden.

Wir probierten gemeinsam einige Rezepte aus und kamen zum Schluß, daß Weinalkohol allein uns nicht weiter hilft. Dem fruchtigen Aroma des Vintage Absinthe kamen wir letztlich mit einer Zugabe von Marc, bzw. Grappa sehr sehr nahe.

Der schweizer Künstler H.R. Giger faszinierte mich schon seit meiner Jugend. Dieses Projekt erschien mir geeignet, so daß ich ihm eine Zusammenarbeit vorschlug. Im Frühjahr 2007 war es dann soweit. Absinthe Brevans H.R. Giger ist nach wie vor unser komplexester Absinthe überhaupt. Ähnlich wie der schweizer Künstler polarisiert er stark, kommt bei Connaisseuren aber ausgesprochen gut an. Die IWSC vergab eine Bronzemedaille und Simon Difford 4,5 von 5 Punkten.

Dieser Rezeptur wollten wir unbedingt noch etwas sehr gefälliges, angenehmes gegenüberstellen. Die Entwicklungsarbeit zu Absinthe Brevans A.O. Spare begennen später 2007. Ein Volltreffer, denn die rennomiertesten Wein- und Spirituosencompetition IWSC vergab hier die beste Wertung - Gold, Best in Class.

Um die erfolgreichen 10 Jahre Zusammenarbeit von Oliver Matter und Markus Lion zu feiern, wird 2015 der dritte und letzte Absinthe Brevans herausgebracht werden. Der fassgelagerte Absinthe wird etwas ganz besonderes werden...

Empfehlungen
Absinthe Brevans A.O.Spare Absinthe Brevans A.O.Spare
Inhalt 0.5 Liter (87,90 €  * / 1 Liter)
43,95 €  *
Absinthe Brevans H.R. Giger Absinthe Brevans H.R. Giger
Inhalt 0.5 Liter (97,90 €  * / 1 Liter)
48,95 €  *
Versandkostenfrei
Absinthe Brevans A.O.Spare
Absinthe Brevans A.O.Spare
Absinthe Brevans A.O. Spare ist der zweite Absinthe in der Brevans Serie. Auch dieses Produkt ist einem Ausnahmekünstler gewidmet: Dem 1956 verstorbenen englischen Maler Austin Osman Spare. Die erste Charge wurde an Spares Geburtstag...
Inhalt 0.5 Liter (87,90 €  * / 1 Liter)
43,95 €  *
Versandkostenfrei
Absinthe Brevans H.R. Giger
Absinthe Brevans H.R. Giger
Originalgetreue Reproduktion
Inhalt 0.5 Liter (97,90 €  * / 1 Liter)
48,95 €  *
Zuletzt angesehen