Kostenloser Versand in Deutschland ab € 100,- Bestellwert
Schneller Versand per DHL
Trusted Shops zertifiziert seit 2009
Persönliche Beratung: 07634 5948960

Absinthe aus Frankreich

Der Ursprung des Absinthe lag zwar in der Schweiz, aber die größte Bedeutung hatte er in der Belle Epoque auf jeden Fall in Frankreich. Chronisten beschrieben, wie zur "l'heure verte" - der grünen Stunde, ganze Strassenzüge in Paris den Duft von Absinthe annahmen und sich quer durch alle Gesellschaftsschichten, Leute in den Strassencafes zu einem Absinthe (oder auch zwei) niederließen. 

Was zunächst dem französischen Heer diente, in Afrika das Wasser trinkbar zu machen, entwickelte sich ab den 1860er Jahren rasant zur populärsten Spirituosen überhautp. Heute weltberühmte Künstler, wie Toulouse Lautrec, Vincent van Gogh, Paul Verlaine, Artur Rimbaud oder Charles Baudelaire waren der grünen Fee hörig geworden. Nach ihnen kam das breite Volk. Der Konsum nahm problematische Formen an und direkt vor dem ersten Weltkrieg kam das, was einerseits von der kränkelnden Weinindustrie initiiert wurde, anderseits unumgänglich war - das Absintheverbot! 

Der Ursprung des Absinthe lag zwar in der Schweiz, aber die größte Bedeutung hatte er in der Belle Epoque auf jeden Fall in Frankreich. Chronisten beschrieben, wie zur "l'heure verte" - der grünen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Absinthe aus Frankreich

Der Ursprung des Absinthe lag zwar in der Schweiz, aber die größte Bedeutung hatte er in der Belle Epoque auf jeden Fall in Frankreich. Chronisten beschrieben, wie zur "l'heure verte" - der grünen Stunde, ganze Strassenzüge in Paris den Duft von Absinthe annahmen und sich quer durch alle Gesellschaftsschichten, Leute in den Strassencafes zu einem Absinthe (oder auch zwei) niederließen. 

Was zunächst dem französischen Heer diente, in Afrika das Wasser trinkbar zu machen, entwickelte sich ab den 1860er Jahren rasant zur populärsten Spirituosen überhautp. Heute weltberühmte Künstler, wie Toulouse Lautrec, Vincent van Gogh, Paul Verlaine, Artur Rimbaud oder Charles Baudelaire waren der grünen Fee hörig geworden. Nach ihnen kam das breite Volk. Der Konsum nahm problematische Formen an und direkt vor dem ersten Weltkrieg kam das, was einerseits von der kränkelnden Weinindustrie initiiert wurde, anderseits unumgänglich war - das Absintheverbot! 

4 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Absinthe Magie Verte
Absinthe Magie Verte
Sonderauflage von Francois Guy
Inhalt 0.5 Liter (99,90 €  * / 1 Liter)
54,95 €  * 49,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Absinthe La Loulette
Absinthe La Loulette
Absinthe direkt vom jurassischen Bauernhof
Inhalt 0.7 Liter (71,36 €  * / 1 Liter)
49,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Absinthe La Faucille
Absinthe La Faucille
Absinthe direkt vom jurassischen Bauernhof
Inhalt 0.7 Liter (99,93 €  * / 1 Liter)
69,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Absinthe La Perchée
Absinthe La Perchée
Absinthe direkt vom jurassischen Bauernhof
Inhalt 0.7 Liter (99,93 €  * / 1 Liter)
69,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Absinthe Sans Frontiers
Absinthe Sans Frontiers
Absinthe direkt vom jurassischen Bauernhof
Inhalt 0.7 Liter (99,93 €  * / 1 Liter)
69,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Perle d'Absinthe
Perle d'Absinthe
Limitierte Sonderauflage für die Absinthiades 2017
Inhalt 0.5 Liter (99,90 €  * / 1 Liter)
49,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
La Semilla La Suavecita
Absinthe La Suavecita
Sehr süßer und anisbetonter Absinthe
Inhalt 0.7 Liter (71,36 €  * / 1 Liter)
49,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
La Semilla - La Rebelle
Absinthe La Rebelle
Fantastischer Absinthe auf Marc du Jura Basis
Inhalt 0.5 Liter (187,90 €  * / 1 Liter)
99,95 €  * 93,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Absinthe Perroquet
Absinthe Perroquet
Absinthe Perroquet
Inhalt 0.7 Liter (88,50 €  * / 1 Liter)
61,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Absinthe Abel Bresson
Absinthe Abel Bresson
Reproduktion des ältesten Absinthe aus Fougerolles
Inhalt 0.5 Liter (79,90 €  * / 1 Liter)
39,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Absinthe Pierrot
Absinthe Pierrot
Dieser Absinthe wurde im 19. Jahrhundert für Paris entwickelt.
Inhalt 0.5 Liter (69,90 €  * / 1 Liter)
34,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Absinthe Un Emile 68 Vert Sapin
Absinthe Un Emile 68 Verte Sapin
Sonderedition mit Sapin Likör
Inhalt 0.7 Liter (82,79 €  * / 1 Liter)
57,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Absinthe Estivale 2018
Absinthe Estivale 2018
Sonderedition für die Absinthiades 2018
Inhalt 0.5 Liter (99,90 €  * / 1 Liter)
49,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Absinthe Alandia Verte
Absinthe Alandia Verte
ALANDIA Verte ist ein traditioneller grüner Absinth, der in Fougerolles in...
Inhalt 0.5 Liter (69,90 €  * / 1 Liter)
34,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
NEU
Absinthe Bourgeois La Blanche
Absinthe La Blanche
Leckerer, einfacher Blanche aus dem französischen Jura
Inhalt 0.7 Liter (82,79 €  * / 1 Liter)
57,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
NEU
Absinthe Bourgeois La Fine
Absinthe La Fine
Leckerer, raffinierter Blanche aus dem französischen Jura
Inhalt 0.7 Liter (87,07 €  * / 1 Liter)
60,95 €  *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
4 von 4

1805 - einer der größten Spirituosenkonzerne entsteht

Seit 1797 produzierten Major Dubied, sein Sohn Marcelin und Henri-Louis Pernod (1776-1851) in Couvet (Val de Travers) täglich 16 Liter Absinthe. Ein großer Teil davon wurde ins nahegelegene Frankreich verkauft. Da die Zollformalitäten recht komplex waren (das sind sie heute noch!), entschied sich Henri-Louis Pernod die Firma zu verlassen, um in Pontarlier ein Areal zu pachten und eine Brennerei zu gründen, um Absinthe zu produzieren. 

Es ist belegt, daß neben dem Absinthe, auch andere Spirituosen, wie z.B. Kirschwasser produziert wurde. In den Anfangsjahren reiste Henri-Louis Pernod sehr viel und verkaufte seine Produkte selbst. Bereits nach wenigen Jahren musste die Brennerei in Pontarlier erweitert werden, denn mit 16 Litern Tagesproduktion konnte man die Nachfrage nicht befriedigen. Der Durchbruch kam wohl 1830, als die Franzosen in Algerien Krieg führten und Pernod es schaffte, dem Militär Absinthe als Tagesration für die Soldaten zu verkaufen. Diese sollten damit das schlechte Wasser vor Mikroben reinigen. 

1827

überließ Heni-Louis Pernod seinem Sohn Edouard (aus erster Ehe), die Geschäfte der schweizer Brennerei in Couvet. Sein Sohn Louis aus zweiter Ehe, unterstütze ihn in Pontarlier. Seine Alleinstellung im Markt garantierte den beiden Brennereien einen soliden Erfolg. Man exportierte bereits nach Amerika und in die französischen Kolonien. 

1855

übernahm die dritte Generation (Louis-Alfred und Fritz Pernod) die Firma. Täglich wurden ca. 450 Liter Absinthe produziert. In den kommenden Jahrzehnten wuchs der Markt kontinuierlich.

1878

kauften die beiden Enkel des Firmengründers ein Areal in der Nähe des Flusses Doubs und bauten eine große Produktionsstätte mit Gleisanschluss. Die Tagesproduktion wuchs auf ca. 20.000 Liter.

1888

verkaufte Louis Alfred Pernod seine Firma "Pernod Fils" an die aus Besancon stammende Bank Veil-Picard. An dieser Stelle soll unsere kleine Firmengeschichte Pernod, enden.

Weitere Absinthebrennereien entstehen in Pontarlier

Um 1826 gab es in Pontarlier gerade einmal 3 Absinthebrennereien: Pernod Fils, Dubied Pere et fils und Simon & Julien, die von Charles X den Titel, Königliche Absinthebrennerei erhielten. Bis 1870 gab es immer zwischen 6 und 10 Absinthebrennereien. Anhand der Anzahl der Brennereien um 1905 kann man erkennen, wie stark der Absintheboom gewesen sein muss. Damals gab es im Raum Pontarlier 25 Brennereien. Insgesamt arbeiteten etwa 3000 Personen direkt und indirekt für diese Industrie und produzierten Jährlich etwa 10 Millionen Liter Absinthe. 

Absinthebrennereien entstehen in ganz Frankreich

Um 1870 entstehen mehr und mehr Absinthebrennereien. Nicht nur im Franche-Comté, sondern auch im nahegelegenen Haute-Saone, respektive in Fougerolles. Dort wird schon seit geraumer Zeit traditionell Kirsch gebrannt. An die 30 Brennereien produzieren nun neben dem Kirsch auch Absinthe. Da Absinthe de Pontarlier ein Qualitätsbegriff ist und die Nachfrage danach kaum befriedigt werden kann, liefern einige Brennereien aus Fougerolles ihren Absinthe nach Pontarlier, wo er dann von Fässern, in Flaschen abgefüllt wird und damit auch den beliebten Slogan "Absinthe de Pontarlier" tragen darf, obwohl er in Fougerolles hergestellt wurde. 

In Paris zählt man etwa 65 Brennereien, in Bordeaux etwa 52, Marseilles 45, 18 in Lyon und 12 in Dijon. Absinthe ist DAS französische Nationalgetränk!

Und im Ausland auch! 

Einige Hersteller expandieren auch in andere Länder. So wird auch bald in Belgien (Duval), Argentinien (Berger) und Spanien (Pernod Fils) Absinthe produziert. Speziell beim Militär und in den Kolonien, erfreut sich Absinthe einer großen Popularität. 

 

Zuletzt angesehen