Yves Kübler

Yves Kübler haben wir es zu verdanken, daß 2005 das Absintheverbot in der Schweiz aufgehoben wurde. Die Brennerei Kübler schaut dabei auf eine lange Tradition zurück und gehört in der Schweiz zu den ganz wenigen, die bereits vor dem Absintheverbot produziert haben. Ganz klassisch ist der Firmensitz im Val de Travers, wobei die ursprüngliche Firma nicht in Motiers, sondern in Travers beheimatet war.
Filter
Absinth Kübler 1000 ml
Der erste Schweizer Absinthe seit 1910

59,95 €*
Absinth Kübler 500 ml
Der erste Schweizer Absinthe seit 1910

Inhalt: 0.5 Liter (69,90 €* / 1 Liter)

34,95 €*
Flasche
Absinth Kübler Mini 20 ml
Der erste Schweizer Absinthe seit 1910

Inhalt: 0.02 Liter (247,50 €* / 1 Liter)

4,95 €*
Absinth Kübler Verte Suisse 500 ml
Der grüne von Kübler

Inhalt: 0.5 Liter (99,90 €* / 1 Liter)

49,95 €*
"Absinthe KUBLER" ist die Fortsetzung der langen Familientradition der Küblers, die von 1863 bis zur Prohibition am 7. Oktober 1910 im schweizerischen Val-de-Travers Absinthe herstellten. 2003 hat das Schweizer Parlament das Absinthe-Verbot wieder aufgehoben.
 Als erster Distillateur kann Ihnen Yves Kübler, Urgrosssohn des Gründers der Marke Kübler, wieder legal einen authentischen Absinthe anbieten. In Môtiers, dem Hauptort des Val-de-Travers, wo der Absinthe seinen historischen Ursprung hat, wurde das mythenumrankte Getrnk aus seinem Dornröschenschlaf wiedererweckt.
"Absinthe KUBLER" wird nach dem alten Familienrezept in bester Tradition aus Wermut, einer speziellen Mischung würziger Kräuter und reinstem Alkohol destilliert. Um den einmaligen Geschmack zu gewährleisten, wird ausschliesslich Wermutkraut aus dem Val-de-Travers verwendet.