Thomanns Schnapskeller

Mit viel Liebe wird jedes Produkt als Einzelstück selbstgemacht. Thomas Thomann und seine Frau brennen klare Brände und Geiste in einer alten, noch mit Holz befeuerten Kupferbrennblase. Es wird auf jegliche künstliche Aromen und Haltbarkeitsstoffe verzichtet. 
Filter
[pier·loh] Absinth 500 ml
Der Mythos der Familie Bierlox in einer Flasche

Inhalt: 0.5 Liter (79,90 €* / 1 Liter)

39,95 €*
[pier·loh] Absinth Mini 100 ml
Der Mythos der Familie Bierlox in einer Flasche

Inhalt: 0.1 Liter (99,50 €* / 1 Liter)

9,95 €*

Das Hause Thomann begann mit der Tradition des Schnapsbrennens 1936 im Waschhaus des damaligen Bauernhauses durch den Grossvater von Thomas Thomann. Man munkelt jedoch, dass schon vorher in der Küche eine kleine Anlage in betrieb war und manch Liter wahr wohl schwarzgebrannt. 

Nach Kauf und Umbau eines über 200 Jahre alten Wallbacher Bauernhauses durch Yvonne und Thomas Thomann entstand der Wunsch, die Tradition der Schnapsbrennerei weiterzuführen. Mit dem Kauf, Einbau und der Wiederinbetriebnahme einer alten Brennanlage aus der Nachbarschaft, sowie der Bewilligung der Abfindungsbrennerei durch die Zollbehörde, führen die Thomanns diese alte Tradition weiter.