Produktinformationen "Absinthe Duplais Verte Mini "

Absinthe Duplais ist der erste Schweizer "Absinthe Verte" seit der Legalisierung am 1. März 2005. Absinthe Duplais wird mit der sprichwörtlichen Schweizer Präzision und Sorgfalt, nach einer Französischen Rezeptur aus dem 19. Jahrhundert, hergestellt. Für die Produktion werden nur die hochwertigsten Kräuter verwendet. Er wird auch mit Kräutern gefärbt und enthält selbstverständlich weder Zucker, noch künstliche Zusätze.

Die Destillation auf alten Brennhäfen gewährleistet eine höchstmögliche Authentizität. Auf diese Art wird sichergestellt, dass das ausgewogene Aroma den historischen Vorlagen entspricht. Es ist gelungen eine Komposition zu schaffen, bei der sich die verwendeten Kräuter gegenseitig Platz lassen und nebeneinander koexistieren. Kein Aroma steht im Vordergrund und dennoch wird durch die Kombination ein ganz eigener Geschmack frei, der äußerst angenehm ist.

Wir möchten mit der Kombination von Kunst und Absinthe eine spannende Dynamik aus Vergangenheit und Gegenwart erzeugen. Exklusiv für diesen Zweck hat David Tibet von Current 93 (www.durtro.com) das Etikett gestaltet. Wir weisen explizit darauf hin, dass David Tibet auf sein Honorar für das Bild verzichtet hat und wir stattdessen den Betrag + einen Weiteren an die John Bradburne Memorial Society (www.johnbradburne.com) gestiftet haben. 

Servieren Sie Absinthe Duplais mit kaltem Wasser in einem Verdünnungsverhältnis von 1:2 bis 1:4.

Absinthe Duplais ist der erste Absinthe in der Serie "Absinthe Art Edition" (www.duplais.de)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Im Sommer 2005 wurde Absinthe Duplais eingeführt. Seit dem hat sich Absinthe Duplais als qualitativ sehr hochwertiger Absinthe, international etabliert. Das Produkt wird in zahlreichen europäischen Ländern vertrieben. Im Juli 2006 war es bereits Zeit für uns, das schon sehr gute Produkt, weiter zu entwickeln! Die Rezeptur blieb davon jedoch unberührt, da der Charakter möglichst so erhalten bleiben sollte, wie er war. Die Auswahl der Kräuter ist allerdings wesentlich kritischer, sodass wir jetzt wesentlich hochwertigere Kräuter, die leider teuerer sind, verwenden. Am ehesten sticht die völlig überarbeitete Koloration ins Auge. Nach monatelangen Versuchen, sind wir nun in der Lage, unseren Absinthe stabil und trotzdem natürlich zu kolorieren.

Viele Absintheure haben sich Absinthe Duplais aus Weinalkohol gewünscht, was wir beim Duplais Blanche berücksichtigt haben. Beim Duplais Verte haben Tests jedoch gezeigt, dass das Produkt nicht vom wesentlich teureren Weinalkohol profitiert. Die Unterschiede waren geruchsmäßig minimal, und geschmacksmäßig überhaupt nicht wahrnehmbar. Daher haben wir entschieden, den Duplais Verte weiterhin mit herkömmlichem Neutralalkohol der eidgenössischen Alkoholverwaltung herzustellen, und damit eine Preiserhöhung zu vermeiden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die „International Wine and Spirits Competition“ war die erste Veranstaltung dieser Art, weltweit. Hier werden die besten und herausragendsten Weine, Spirituosen und Liköre der Welt gekürt. Es ist der älteste, größte und prestigeträchtigste internationale Verkostungswettbewerb. 2006 nahmen 5000 Produkte von 50 Herstellern an dem Wettbewerb teil.  Unter den „Senior Vizepräsidenten“ befinden sich so bedeutende Persönlichkeiten wie Baroness Philippine de Rothschild, Miguel Torres, Marchese Piero Antinori, Robert Drouhin und Robert Mondavi. Alle Produkte werden von einer professionellen und sehr erfahrenen Jury blind verkostet. Die Gewinner werden anschließend einer anspruchsvollen technischen Analyse unterzogen. Medaillen werden kaum vergeben, so ist bereits eine Bronzemedaille eine bedeutende Auszeichnung. 2006 wurde in der Kategorie Absinthe hart um die Auszeichnungen gekämpft. Es wurden 5 Medaillen vergeben – 4 Silbermedaillen und eine Goldmedaille. Bronzemedaillen wurden nicht vergeben. Zusätzlich zur Goldmedaille gewann Absinthe Duplais auch noch die Wertung als Bester der Kategorie – der entscheidende Ritterschlag und allerhöchste Auszeichnung für diesen wundervollen Schweizer Absinthe.

Kategorie:                     Absinthe - 72%
Auszeichnung:              Gold (Best in Class) 
Land:                            Switzerland 
Alkohol % :                   72%

Verkostungsanmerkungen der Jury: Einzigartige golden, grüne Farbe. Anfänglich langsam einsetzende Trübung, die dann aber plötzlich in eine beinahe Milkshake ähnliche Trübung übergeht. Reiche, lichtdurchlässige golden, grüne Farbe mit bernsteinfarbenem Höhepunkt. Nach der Trübung traten langsam immer komplexer werdende Kräuteraromen hervor. Wermut und Fenchel bildeten sich  deutlich über den anderen Kräutern ab. Voll ausgebildete, reiche Öffnung des Aromas mit wesentlichem Wermut und Fenchel Anteil. Massive Energie, dennoch voll kontrollierter, ewig langer Abgang. Ausgezeichnetes Produkt!

[Alkoholgehalt]: 68% vol.
[Lebensmittelunternehmer]: Lion Spirits GmbH | Münstertälerstrasse 12 | 79427 Eschbach
[Nettofüllmenge]: 100 ml
[Ursprungsland]: Schweiz
[Verkehrsbezeichnung]: Spirituose
Oliver Matter

1928 erwarb Ernst Luginbühl-Bögli das italienische Bitter Rezept für Martinazzi. Mit diesem Produkte startete die Erfolgsgeschichte der kleinen Brennerei aus dem Seeland. Bereits 1934 exportierte man nach USA. Den nächsten Coup landete Luginbühl 1947 mit dem Kauf den Bauerngut Löhr, dort kultivierte er eine alte Pflaumensorte, die er fortan Löhrpflümli nannte – die Sorte, die heute im gesamten deutschsprachigen Raum zum Schnapsbrennen angebaut wird.

Die zweite Generation übernahm die Brennerei Ende der 50er Jahre und führte sie bis 1985 die Enkelin des Firmengründers (Elsbeth Luginbühl) die Geschicke übernahm. 1996 zog die Brennerei von Aarberg nach Kallnach um. 2005 übernahm Oliver Matter mit seiner Frau Nicole die Brennerei. Etwa zu diesem Zeitpunkt wurde das Absintheverbot in der Schweiz aufgehoben. Als Matter seinen Kallnacher Absinthe herausbrachte, erregte er die Aufmerksamkeit von ABSINTHE.DE und Liquers de France. In Zusammenarbeit mit ABSINTHE.DE entstanden zahlreiche, international ausgezeichnete Absinthe (Duplais, Brevans, Mansinthe etc.). 

Alle Produkte von diesem Hersteller
Empfehlung
Absinthe Brevans H.R. Giger
Originalgetreue Reproduktion

Inhalt: 0.5 Liter (109,90 €* / 1 Liter)

54,95 €*
Empfehlung
Absinthe Duplais Balance
Duplais Balance Retro Edition

Inhalt: 0.7 Liter (77,07 €* / 1 Liter)

53,95 €*
Empfehlung
Absinthe Duplais Blanche
Gewinner einer weiteren Goldmedaille

Inhalt: 0.7 Liter (82,79 €* / 1 Liter)

57,95 €*
Absinthe Duplais Verte
Duplais holt Goldmedaille

Inhalt: 0.2 Liter (109,75 €* / 1 Liter)

21,95 €*
Absinthe Duplais Verte
Duplais holt Goldmedaille

Inhalt: 0.5 Liter (87,90 €* / 1 Liter)

43,95 €*
Empfehlung
Absinthe Duplais Verte
Duplais holt Goldmedaille

79,95 €*
Empfehlung
Absinthe Duplais Verte
historisch authentischen Absinthe erleben

Inhalt: 0.7 Liter (85,64 €* / 1 Liter)

59,95 €*
Absinthe Duplais Verte Mini
Duplais holt Goldmedaille

Inhalt: 0.1 Liter (89,50 €* / 1 Liter)

8,95 €*
Absinthe Kallnacher
Sehr leckerer La Bleue aus der Schweiz

54,95 €*
Absinthe Kallnacher
Sehr leckerer La Bleue aus der Schweiz

Inhalt: 0.2 Liter (99,75 €* / 1 Liter)

19,95 €*
Absinthe Kallnacher
Sehr leckerer La Bleue aus der Schweiz

Inhalt: 0.5 Liter (59,90 €* / 1 Liter)

29,95 €*
Absinthe Kallnacher Mini
Sehr leckerer La Bleue aus der Schweiz

Inhalt: 0.1 Liter (79,50 €* / 1 Liter)

7,95 €*
Absinthe Kübler
Der erste Schweizer Absinthe seit 1910

Inhalt: 0.5 Liter (69,90 €* / 1 Liter)

34,95 €*
Absinthe Kübler
Der erste Schweizer Absinthe seit 1910

59,95 €*
Absinthe Kübler Mini
Der erste Schweizer Absinthe seit 1910

Inhalt: 0.02 Liter (247,50 €* / 1 Liter)

4,95 €*
Absinthe Kübler Verte Suisse
Der grüne von Kübler

Inhalt: 0.5 Liter (99,90 €* / 1 Liter)

49,95 €*
Absinthe Mansinthe
Mansinthe holt Goldmedaille in San Francisco

Inhalt: 0.7 Liter (64,21 €* / 1 Liter)

44,95 €*
Empfehlung
Absinthe Mansinthe
Mansinthe holt Goldmedaille in San Francisco

Inhalt: 0.2 Liter (99,75 €* / 1 Liter)

19,95 €*
La Clandestine Blanche "Charlotte"
Ein wunderbarer Absinthe, welcher seinesgleichen sucht mit dem Rezept von 1935.

Inhalt: 0.7 Liter (81,36 €* / 1 Liter)

56,95 €*
Neu
La Clandestine Blanche "Marianne"
Marianne ist der alte Blanche von La Clandestine, welcher mit Minze statt Fenchel destilliert wurde

Inhalt: 0.7 Liter (71,36 €* / 1 Liter)

49,95 €*
La Clandestine Blanche Intense "Capricieuse"
Der noch geschmackvollere Intense von La Clandestine

Inhalt: 0.7 Liter (99,93 €* / 1 Liter)

69,95 €*
La Clandestine Verte "Angélique"
Die rebellische Schwester vom La Clandestine Blanche

Inhalt: 0.7 Liter (99,93 €* / 1 Liter)

69,95 €*
Ojo de Agua Gin
Das neue Projekt von Dieter Meier (Yello) und Oliver Matter

Inhalt: 0.5 Liter (83,90 €* / 1 Liter)

41,95 €*
Send us a message...
Paul
from absinthe.de
Paul
Can I help you?
Welcome. Sometimes it took some time until we answer your question.
whatspp icon whatspp icon