Produktinformationen "[pier·loh] Absinthe"

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts beginnt eine Magaritha Schmidt aus Hausach eine Affäre mit dem französischen Soldaten Pier Leaux. Dies besagt zumindest ein Gerücht. Margaritha wird schwanger und bekommt ein Mädchen. In dem guten Glauben gibt sie ihr den Familiennamen Pier Leaux, welcher im Kirchenbuch fälschlich als Bierlox niedergeschrieben wurde. 

Katharina Bierlox (das besagte Mädchen) ist die Ur-Ur-Urgroßmutter von Thomas Thomann. Pier Leaux gilt in ihrer Familie als Mythos, als nicht fassbare Gestalt in der Ahnenkette. Mit dem Namen auf ihrem Absinthe [pier·loh] trägt die Familie diesem Mythos Rechnung. Mit einer Spirituose, die für ihre Fähigkeit, Abgründe der Seele freizulegen, in den letzten beiden Jahrhunderten gleichermaßen mythisch verteufelt und verherrlicht wurde.

Mit Wermutkraut, Ysop, Minze, Anis und verschiedenen anderen Kräutern wird der [pier·loh] Absinthe nach einem alten Schweizer Original-Rezept hergestellt. Die Färbung erfolgt ausschließlich auf traditionelle Art mit Hilfe von frischen Wermut- und Minze-Kräutern.

Alkoholgehalt: 68% vol.
Lebensmittelunternehmer: Thomas Thomann, Hauptstrasse 59, 79713 Bad Säckingen-Wallbach
Nettofüllmenge: 500ml
Ursprungsland: Deutschland
Verkehrsbezeichnung: Spirituose
Thomanns Schnapskeller

Jedes Produkt aus Thomanns Schnapskeller ist ein Einzelstück und wird mit viel Liebe selbstgemacht. Die klaren Brände und Geiste werden in einer alten, mit Holz befeuerten Kupferbrennblase destilliert. Bei den Likören werden ausschließlich reife Beeren und Früchte verwendet und nach alten Rezepten verarbeitet. Wir verwenden ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe und reine Früchte und verzichten dabei auf jegliche künstliche Aromen und Haltbarkeitsstoffe.

Alle Produkte von diesem Hersteller

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.