Liqueur de Genepi

Alpenwermut gebrannt in Fougerolles

19,95 €*

Inhalt: 0.5 Liter (39,90 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Lagerbestand: 17
Produktnummer: 1097
Produktinformationen "Liqueur de Genepi"

Der eigentlich hauptsächlich in den französischen Alpen als Digestiflikör bekannte Genepi wird, wie der Name vermuten lässt, aus der Artemisia Genepi, der echten Edelraute hergestellt. Die strauchartige Pflanze gedeiht am besten auf über 1600 Metern und steht in verschiedenen Regionen Frankreichs unter Naturschutz.

Die frischen Zweige werden zunächst getrocknet, dann zerkleinert, um sie dann in Neutralalkohol zu mazerieren. Nach der Mazeration wird der Sud abdestilliert und mit Zucker versetzt. Viele Hersteller stecken einen dekorativen Zweig Edelraute in die Flasche. Der hocharomatische Likör wird speziell in Savoyen traditionell als Digestif angeboten, aber auch im Jura und im Haute Saone schätzt man die besondere Würzigkeit des leicht gelben Schnaps.

Alkoholgehalt: 40% vol.
Lebensmittelunternehmer: Distillerie Paul Devoille 7-9 rue des Moines Hauts 70220 FOUGEROLLES
Nettofüllmenge: 500ml
Ursprungsland: Frankreich
Verkehrsbezeichnung: Likör
Devoille
Xavier Devoille war Weinhändler in Charton, der mit seinem Pferdegespann bis ins Rhonetal lieferte. Sein Sohn Paul übernahm das kleine Geschäft 1905 und ließ sich in Moines-Hauts in einer alten Gießerei nieder. etwa zur gleichen Zeit kaufte er die Marke "Luzet" von Constante und Achille Luzet. So wurde der Produktkatalog vom reinen Obstschnapps um Absinthe erweitert. Das erste Produkt hieß Riquette und wurde etwa 1912 produziert. Eine der beiden Töchter von Paul Devoille heiratete Raymond Gouttefroy. Als 1954 Paul Devoille verstarb übernahm Raymond Gouttefroy die Geschäfte. Er entwickelte 1956 die Marke Girardin und stellte neue Produkte vor. Die Geschäfte wurden 1973 an seine Tochter und ihren Mann Jaques Veillet übergeben, die 1985 das Unternehmen an Rene de Miscault verkauften. Heute gehört Devoille zu den größten Absintheherstellern in Frankreich. Sohn Hugues de Miscault ist für die Produktion verantwortlich und Vater Rene de Miscault betreibt das Musee des eaux des vie in Lapoutroie in der Nähe von Colmar. Die Produktpalette wird immer wieder um neue Produkte (Absinthe Libertine, La Charlotte, Verte und Blanche de Fougerolles) erweitert.
Alle Produkte von diesem Hersteller

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.