Iris Dry Gin

Kräftiger Gin aus einer starken Gegend

44,95 €*

Inhalt: 0.5 Liter (89,90 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Lagerbestand: 33
Produktnummer: 1061
Produktinformationen "Iris Dry Gin"

Der Scholerhof liegt im pittoresken Markgräflerland nur 4 km entfernt von der bekannten Fauststadt Staufen und zu den Füssen des 1414m hohen markanten Belchens.

Hinter dem Scholerhof steckt, was in der Brennereibranche nicht so häufig anzutreffen, eine Frau: Iris Krader staatl. geprüfte Brennerin.

Auf dem Scholerhof aufgewachsen und in der dritten Generation agil. Dort baut Iris Krader auf Ihren eigenen Obstplantagen nicht nur Früchte zum Destillieren an sondern auch Ihren eigenen Wein, den Pinot Noir. Ihre Destillate und Ihre Weine werden in der Gourmetgastronomie sehr gerne getrunken. 

Wie kam die Dame nun auf den Gin? 
Nun, in Ihrer Jugendzeit kam immer mal wieder Verwandtschaft  aus der nahegelegenen Schweiz zu Besuch und eben jene Tante brachte immer Ihren Gin mit. Diesen außergewöhnlichen wohlduftenden sensorischen Eindruck hat sich in Ihrem Gedächtnis verankert. Ebenso wie der Wunsch, einen eigenen Gin zu haben. Nach der Investition in eine Edeldestillat-Brennanlage, ist es ihr nun möglich, alle Schwarzwaldaromen zu bündeln und einzufangen in Ihrem IRIS Dry Gin.

Nach sorgfältiger akribischer Vorbereitung war der erste Destillationsgang 2013 schon erfolgreich und Iris Krader gewann mit dem IRIS Dry Gin auf Anhieb die Goldmedaille bei der Destillata 2014.

Die Hochleistungs-Wasserbad-Brennanlage mit 150l Füllinhalt ist zweckmäßig mit Edelstahl verkleidet aber das Basismaterial ist starkwandiges Kupfer, das den besten Wirkungsgrad erzielt. Für die Feuerung, die mit gleichmäßig angeordneten Steil- und Quersiedern ausgestattet und somit für eine konstante Heizleistung sorgen,entschied sich Iris Krader bewusst für die zwar schwierige und arbeitsintensive Holzbefeuerung, aber das Knistern von Holz darf beim Destillieren nicht fehlen.

Die über 20 Botanicals (unter anderem: Wacholder, Lavendel, Brombeerblätter, wilde Schlehen, Minze, Kardamom und Preiselbeeren) für den Gin, stammen direkt aus dem eigenen Obstgarten oder aus der Region. Nach der Destillation wird der hochprozentige Gin mit dem Schwarzwaldquellwasser vermählt und auf 47% vol. Alk. heruntergesetzt. Manuell abgefüllt in kleinen Chargen. Natur pur, mehr Schwarzwald geht nicht.

Alkoholgehalt: 47% vol.
Lebensmittelunternehmer: Iris Krader, Eschbacher Straße 22, 79423 Gallenweiler
Nettofüllmenge: 500ml
Ursprungsland: Deutschland
Verkehrsbezeichnung: Gin
Scholerhof

Scholerhof, dieser Name gilt für ein kleines Weingut mit einer Brennerei das im Herzen des Markgräflerlandes liegt. Das Markgräflerland im Anbaugebiet Baden erstreckt sich über eine Länge von etwa 60 km von Freiburg im Norden bis Basel im Süden. Es ist das südlichst gelegene Weinanbaugebiet Deutschlands.
Die Burgundische Pforte zwischen Jura und Vogesen lässt eine mediterrane Wärme einfließen. So sind die Winter kürzer und milder. Die Sonne scheint länger und häufiger als in anderen Weinanbaugebieten sodass die Trauben einen höheren Zuckergehalt erreichen. Unsere Familie kann auf eine etwa 100-jährige Weinanbaugeschichte zurückblicken. Vor zehn Jahren habe ich das Weingut von meinem Onkel übernommen und für mich stand fest, dass ich den Leitfaden unserer Familie beibehalten werde:

Qualität vor Quantität

Destilliermethoden gibt es viele und jeder Schnapsbrenner hält die seine für die Beste. Wie schon bei meinem Großvater heißt auch mein Motto:

Doppelt gebrannt ist besser

Alle Produkte von diesem Hersteller

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Was ist eigentlich: Gin?


Gin gehört zu den Basisspirituosen jeder Bar und wird in Cocktails oder als Longdrink immer wieder gerne bestellt und getrunken. Doch was ist Gin eigentlich, wo hat er seinen Ursprung und wie wird der Wacholderschnaps hergestellt?