Hotline: +49 7634 5948960 Versandkosten | RabattprogrammKontakt | Newsletter

ABSINTHE wieder legal in Frankreich

Vor ein paar Wochen entschied der Französische Gesetzgeber, daß die bisher unter dem Namen "Boisson spiriteux aux plantes d'Absinthe" vermarkteten Produkte nun unter dem eigentlich korrekten Namen "Absinthe" mit dem Zusatz "Boisson spiriteux" vermarktet werden dürfen. Hintergrund hierfür sind sicher auch die Bestrebungen ehemaliger Schweizer Schwarzbrenner aus dem Val den Travers, sich die Namensrechte "Absinthe", "Fée Verte" und "La Bleue" sichern wollen. In diesem Zusammenhang muss man wissen, daß es kürzlich einen bilateralen Vertrag zwischen der Schweiz und der EU gab, worin man sich verständigte, geschützte Produktnamen wie z.B. Appenzeller oder Champagner gegenseitig zu übernehmen.

Mit der Möglichkeit die Produkte nun "Absinthe" zu nennen ist dem Französischen Spirituosenverband ein großer Schritt gelungen, den Namensschutz abzuwenden. Es käme in Schottland ja auch niemand auf die Idee, sich den Begriff "Whisky" schützen zu lassen...

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.