Hotline: +49 7634 5948960 Versandkosten | RabattprogrammKontakt | Newsletter

Absinthe eroberte de Welt

Schon bald nachdem Absinthe in ganz Frankeich zum Nationalgetränk avancierte, eröffneten die großen Brennereien Zweigstellen im Ausland.

  • Duval in Brüssel und Liege,
  • Berger in Argentinien und
  • Pernod in Tarragona.

In Tarragona wurde Absinthe Pernod Fils 68% übrigens bis 1965 produziert. Mit etwas Glück und viel Geld kann man noch Flaschen finden. Jedoch sollte man wissen, daß die Rezeptur immer wieder überarbeitet wurde und ein Pernod Tarragona aus den 60er Jahren lange nicht das bietet, was gleiche Flaschen aus den 40er Jahren bieten. Die Flaschen lassen sich allerdings sehr gut unterscheiden. Während die alten Flaschen einen Boden mit Eingriff (wie bei einer Sektflasche) haben, haben die jüngeren einen flachen Boden und sind erkennbar maschinell gefertigt.

Ebenso wurde sehr viel Absinthe exportiert. Es gibt Belege dafür, daß Absinthe rund um die Welt verkauft wurde - und zwar in bemerkenswerten Stückzahlen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.